Unser aktuelles Programm:

So 24.09.2017

Kindertheater im Fraunhofer - Der Wiesnräuber



Beginn: 15:00

Kindertheater

Für Erwachsene € 9


Eine Münchner Gschicht, uraufgeführt zur Jubiläumswiesn 2010 im Herzkasperlzelt.


Eine Puppenspielerzählung mit Ludwig I, Therese aus dem Norden und einem bayrisch-slowakischen Robin Hood, der sich auf die Wiesn verirrt hat.


Hinter der Entstehung des größten und populärsten Volksfestes der Welt verbergen sich jede Menge kleine und große, wahre und erfundene Geschichten, die den Münchner Kindern im "Wiesnräuber" mit vielen Liedern auf unterhaltsame Weise näher gebracht werden. 


ENSEMBLE

Robert Erby, Zuza Erby, Renate Groß (Erzählung, Schauspiel)
Bianca Pagano (Bühnenbild und Puppenherstellung)
Anique Schumacher (Bühnenmalerei)
Stephan Hadrava (Foto)


Mo 25.09.2017

!Bühne frei im Fraunhofer - Poetenstammtisch



Beginn: 20:00

Kabarett-Mixed-Show






Kabarett-Musik-Kleinkunst-Mixed-Show


Leitung Fritz Liebl






„Bühne frei im Fraunhofer“ - Poetenstammtisch - wurde 1994 von dem Satiriker Helmut Eckl, dem Musikkabarettisten Fritz Liebl und dem Wirt des Fraunhofer Beppi Bachmaier ins Leben gerufen. Es wird die lange Tradition der legendären Münchner Kleinkunstbühnen MUH und Liederbühne Robinson fortgesetzt. Etablierte und Nachwuchskünstler (Kabarettisten, Musiker, Autoren) bieten immer am letzten Montag im Monat ein gemischtes Kleinkunstprogramm. Das Programm stellt Fritz Liebl zusammen, der auch die Veranstaltung leitet und moderiert.


Mitwirkende:


Julian Wittmann -  junger bayrischer Liedermacher und Kabarettist


Jaromir Konecny - Poetry Slamer


Michi Marchner - Münchner Kabarettist


Max Olbrich - Zauber-Kabarett


Leitung - Fritz Liebl


Jeden letzten Montag im Monat!


 


Für den Poetenstammtisch kann nicht vorreserviert werden.






Di 26.09.2017

Josef Pretterer - Sauber eingeschänkt

Sauber eigschenkt



Beginn: 20:30

Figurenkabarett


 „Das ultimative Oktoberfestprogramm“ - Süddeutsche Zeitung

 

Seine Figuren leben. Sie sind wunderbar skurril und verrückt gebastelt, wie nicht nur die Süddeutsche Zeitung feststellt, sie haben auch wunderbar skurrile und verrückte Sachen zu sagen. Während der Wiesn reden sie vor allem über die Sauferei. Aber so gut und lustig und hintersinnig, dass es selbst Antialkoholiker besoffen macht vor Freude.

 

 

 

 

 

++++ Im Fraunhofer Wirtshaus & Theater ist nur Barzahlung möglich! ++++

Newsletter abonnieren